Sirenenalarm - Wie verhalte ich mich?

Alle drei Monate testet die Feuerwehr die Sirenen auf ihre Funktion. Diese Probealarme werden zuvor in den Medien angekündigt und erfolgen stets an einem Samstag, in der Regel um 12 Uhr. Hiermit soll sichergestellt werden, dass die Sirenen im Ernstfall auch funktionieren. Diese Tests dienen somit Ihrer eigenen Sicherheit.

Drei Signale von je einminütiger Dauer werden von der Feuerwehrleitstelle in jeweils fünfminütigem Abstand voneinander ausgelöst:

- 12:00 Uhr  eine Minute Dauerton - Bedeutung: "Entwarnung"

- 12:06 Uhr  eine Minute auf- und abschwellender Heulton – Bedeutung: "Warnung"

- 12:12 Uhr  eine Minute Dauerton - Bedeutung: "Entwarnung"

Die unten stehende pdf-Datei informiert Sie über die Bedeutung der Sirenensignale und die entsprechenden Verhaltensweisen, die Sie im Gefahrenfall unbedingt beachten sollten. Außerdem sind weitere Hinweise auf wichtige Telfonnummern, lokale Radiosender und weitere Informationsquellen enthalten, über die Sie weitergehende Informationen erhalten können.

Informationen_zum_Sirenenalarm.pdf