Brandschutzerziehung

Erwachsene sind sich häufig möglichen Gefahren im Haushalt oder am Arbeitsplatz nur unzureichend
bewusst. Kinder jedoch sind leicht für dieses Thema zu interessieren - die Feuerwehr übt auf sie ohnehin
eine große Faszination aus. In Leverkusen haben sich die Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr dieses Themas angenommen.

In Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen und Erziehern führen sie in Kindergärten Brandschutzerziehung durch.

Kindgerechte Behandlung der Themen:

  • Richtiges Verhalten bei einem Brand
  • Alarmierung der Feuerwehr (Notruf 112 )
  • Feuer als Freund - Feuer als Feind
  • Richtiger Umgang mit Zündmitteln

stehen dabei im Mittelpunkt.

Natürlich gibt es dabei auch „Feuerwehr zum Anfassen“, und die Kübelspritze wird von den Kleinen betätigt.
Haben Sie Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren, fragen Sie die Leiterin des Kindergartens nach diesem Projekt.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:

Der Stadtbeauftragte für Brandschutzerziehung
Herr Brandinspektor Thomas Windoffer, Löschzug Steinbüchel

Stadtbeauftragter@Brandschutzerziehung-Leverkusen.de