Ausbildung in der freiwilligen Feuerwehr

Bevor man als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann am Einsatzgeschehen teilnehmen darf, durchlaufen die Anwärter eine vielschichtige Ausbildung. Nach Aufnahme und Einkleidung, – einen bestandenen Gesundheitscheck vorausgesetzt – beginnt man mit einem Grundausbildungslehrgang, der theoretischen und praktischen Unterricht umfaßt. Es werden die Grundbegriffe von Feuerwehrtechnik, Fahrzeug- u. Gerätekunde, technischer Hilfeleistung, Sanitätsdienst und den allgemeinen Grundlagen für die Arbeit im Feuerwehrdienst und im Katastrophenschutz vermittelt.

Es folgen die verschiedene weitere Ausbildungsteile, Atemschutzgeräteträger (25 Stunden), Sprechfunker (20 Stunden). Weitere Informationen erhalten Sie in der aktuell in Überarbeitung befindlichen Anlage...


Ausbildung_FF.pdf