zurück zur Übersicht

Gebäudebrand

10.09.2022, 14:15 Uhr

Ort Leverkusen - Küppersteg, Küppersteger Straße
Kräfte

Einsatzbericht

Am Samstag, den 10.09.2022 gegen 14:15 Uhr, erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen ein Notruf über ein Brandereignis in dem Hinterhof eines Wohnhauses in der Küppersteger Straße im Stadtteil Küppersteg.
Aufgrund des Meldebildes wurden ein Löschfahrzeug der Feuerwache Opladen zu der Einsatzstelle entsandt.

Vor Ort stellte die Feuerwehr einen Brand im Bereich eines Anbaues fest, welcher auf die angrenzenden Wohnungen überzugreifen drohte. Eine Wohnung im Erdgeschoss war bereits stark verraucht.
Zu diesem Zeitpunkt konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen im Gebäude befanden.
Es wurde sofort die Menschenrettung sowie die Brandbekämpfung eingeleitet. Zudem wurden weitere Einheiten der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zur Einsatzstelle alarmiert, darunter auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus den Einheiten Bürrig und Rheindorf.
Dabei wurden mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.
Die Brandwohnung sowie die angrenzenden Bereiche wurden kontrolliert. Abschließend erfolgten umfangreiche Lüftungsmaßnahmen.
Vier Personen wurden durch die Einsatzkräfte gerettet, diese wurden durch den Rettungsdienst versorgt und zu weiteren Versorgung in Leverkusener Krankenhäuser gebracht.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit insgesamt 53 Einsatzkräften und 15 Fahrzeugen vor Ort. Zudem wurde durch die Einheit Schlebusch der Freiwilligen Feuerwehr der Grundschutz für das gesamte Stadtgebiet für die Einsatzdauer sichergestellt.

gezeichnet BR Kipshagen, BA Weber, BOI Bilda, BA Montag

Bildergalerie

Foto: Dominik Scholz - Einsatz: Gebäudebrand (10.09.2022)Foto: Dominik Scholz - Einsatz: Gebäudebrand (10.09.2022)

‹ vorheriger Einsatz zurück zur Übersicht