zurück zur Übersicht

Brand Geschwister-Scholl-Straße

10.10.2021, 17:20 Uhr

Ort Leverkusen - Alkenrath, Geschwister-Scholl-Straße
Kräfte

Einsatzbericht

Die Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen erhielt gegen 17:20 Uhr mehrere Notrufe, dass aus einem Gebäude an der Geschwister-Scholl-Straße Rauch austrete und Rauchmelder zu hören seien.

Umgehend alarmierte die Leitstelle Kräfte beider Wachen der Berufsfeuerwehr, den zuständigen Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Schlebusch sowie einen Rettungswagen zur Einsatzstelle.

Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass auf der Gebäuderückseite aus mehreren Fenstern eine starke Rauchentwicklung zu erkennen war.
Das betroffene Gebäude steht zwar schon seit geraumer Zeit leer, jedoch konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen im Gebäude befanden.
Von der Gebäudevorderseite sowie von der Gebäuderückseite wurde jeweils ein Trupp unter schwerem Atemschutz und C-Strahlrohr zur Menschenrettung eingesetzt.
Die Kontrolle der Räumlichkeiten ergab, dass sich keine Personen im Gebäude befanden. Der Brandherd konnte während der Personensuche lokalisiert und im weiteren Verlauf schnell gelöscht werden.
Gebrannt hatten diverse Gegenstände, unter anderem eine Matratze und eine Tür.
Da sich der Brandrauch nahezu im gesamten Gebäude verteilt hatte, musste das Gebäude aufwendig durch Lüftungsmaßnahmen mittels Hochleistungslüftern vom Rauch befreit werden.

Nach Beendigung der Maßnahmen seitens der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle der Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit insgesamt 33 Einsatzkräften und 11 Fahrzeugen im Einsatz.

gezeichnet BOI Peters, BA Montag

Bildergalerie

Foto: Feuerwehr - Einsatz: Brand Geschwister-Scholl-Straße (10.10.2021)Foto: Feuerwehr - Einsatz: Brand Geschwister-Scholl-Straße (10.10.2021)Foto: Feuerwehr - Einsatz: Brand Geschwister-Scholl-Straße (10.10.2021)

‹ vorheriger Einsatz zurück zur Übersicht