zurück zur Übersicht

Rauchentwicklung im Keller

13.09.2021, 07:27 Uhr

Ort Leverkusen - Bürrig, Von-Ketteler-Straße
Kräfte

Einsatzbericht

Die Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen erhielt um 07:27 Uhr einen Notruf aus der Von-Ketteler-Straße über eine leichte Rauchentwicklung aus dem Keller eines Gebäudes.
Umgehend alarmierte die Leitstelle den Löschzug der Berufsfeuerwehr, den zuständigen Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr sowie einen Rettungswagen zur Einsatzstelle.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte einen leichten Brandgeruch im Bereich des Kellers fest. Dieser Bereich wurde von einem Trupp unter schwerem Atemschutz kontrolliert und die Quelle der Rauchentwicklung am Hausanschlusskasten lokalisiert.
Gemeinsam mit der ebenfalls an der Einsatzstelle eingetroffene EVL wurde daraufhin festgestellt, dass das Hausanschlusskabel durchgeschmort ist.
Seitens Feuerwehr wurde quergelüftet, weitere Maßnahmen waren nicht notwendig. Jedoch muss die EVL voraussichtlich die Stromversorgung an der Hauptverteilung der Straße zur Behebung des Schadens stromlos schalten.
Ob davon weitere Gebäude betroffen sein werden, wird aktuell durch die EVL geklärt. Weitere Informationen erhalten Sie über die EVL (0214/8661-0).

Insgesamt war die Feuerwehr Leverkusen mit 24 Einsatzkräften, acht Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr, dem Löschzug Bürrig der Freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes im Einsatz.

gezeichnet OBR Kresse, BOI Frohn, BOI Pütz, BA Montag


‹ vorheriger Einsatz zurück zur Übersicht