zurück zur Übersicht

Verkehrsunfall mit sieben Verletzten auf der Bundesautobahn A 3

12.10.2019, 19:02 Uhr

Ort Leverkusen - Bundesautobahn A3
Kräfte

Einsatzbericht

Die Feuerwehr Leverkusen wurde am 12.10.2019 gegen 19:02 Uhr von der Mercedes-Benz Notrufzentrale über einen Unfall eines PKWs auf der BAB A3 in Fahrtrichtung Oberhausen in Höhe des Autobahnkreuzes Leverkusen informiert. Ein weiterer, zeitgleich eingetroffener, Notruf bestätigte die Angaben der Mercedes-Benz Notrufzentrale.
Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass insgesamt vier PKW an dem Unfall beteiligt waren. Die weitere Erkundung ergab, dass insgesamt sechs Personen leicht und eine Person schwer verletzt waren.
Die verletzten Personen wurden vor Ort vom Notarzt und vom Rettungsdienstpersonal versorgt und anschließend auf die Leverkusener Krankenhäuser verteilt.
Die Feuerwehr und der Rettungsdienst Leverkusen waren mit neun Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort. Unterstützt wurden die Leverkusener Kräfte durch einen Rettungswagen aus Köln.

gezeichnet BOI Peters, BA Montag

Bildergalerie

Foto: Feuerwehr - Einsatz: Verkehrsunfall mit sieben Verletzten auf der Bundesautobahn A 3 (12.10.2019)

‹ vorheriger Einsatz zurück zur Übersicht