zurück zur Übersicht

Technische Hilfeleistung ÖL

15.05.2019, 07:19 - 17:05 Uhr

Ort Leverkusen - Wiesdorf, Wöhlerstraße
Kräfte

Einsatzbericht

Um 07:19 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen einen Notruf über einen leckgeschlagenen Tank eines LKWs der nun Dieselkraftstoff verliert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass sich an einem LKW die Befestigung des Dieseltanks gelöst hatte, wodurch eine Kraftstoffleitung abgerissen wurde. Aus dem Tank ist eine unbestimmte Menge Dieselkraftstoff ausgetreten, wovon ein Teil in einen Regenwasserkanal eingedrungen ist.

Die Feuerwehr hat zunächst die betroffenen Kanaleinläufe abgedichtet und Restmengen, die aus dem Tank ausgetreten sind aufgefangen. Die Straßenreinigung wurde durch die TBL durchgeführt.

Die Wöhlerstraße war für die Dauer des Einsatzes nur einseitig befahrbar.

In Folge des Einsatzes wurde in den Mittagsstunden durch die TBL der Kanal gereinigt. Hier wurde die Feuerwehr ebenfalls unterstützend tätig.

Der Einsatz war um 17:05 Uhr beendet.

Die Feuerwehr Leverkusen war mit fünf Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort.

 

gezeichnet HBM Krüger, BOI Schmitz, BA Montag


‹ vorheriger Einsatz zurück zur Übersicht